NEU: Kauf auf Rechnung | +(49) 159 01792876

0

Ihr Warenkorb ist leer

Bleaching Zähne - Richtig Zähne putzen

April 21, 2020

Bleaching Zähne - Richtig Zähne putzen

Alle Menschen wissen wie man sich richtig die Zähne putzt. Oder nicht? Wir alle gehen davon aus das sich jeder richtig und ordentlich die Zähne putzen kann. Bist du der Meinung das du dir richtig die Zähne putzt? Ich glaube nicht, denn die Zähne strahlend sauber zu bekommen ist eine richtige Kunst.

Wann sollte man die Zähne putzen?

Wann ist der beste Moment, um sich die Zähne zu putzen. Auf jeden Fall sollte man sich mindestens zwei Mal am Tag die Zähne putzen. Empfehlenswert ist aber drei Mal beziehungsweise nach jeder großen Mahlzeit. Auf jeden Fall solltest du dir nach dem Frühstück und vor dem Schlafen die Zähne putzen. Zudem ist nach dem Mittagessen eine optimale Möglichkeit für gesunde und weiße Zähne.

Wann mit dem Zähneputzen warten?

Nachdem Konsum von säurehaltigen Lebensmitteln wie zum Beispiel Zitrusfrüchten, Fruchtsäften und Wein sollte man ein großer Glas Wasser trinken und mindestens 30 Minuten warten bevor man sich die Zähne putzt. Da die Säuren den Zahn angreifen und man durch das Zähneputzen den Zahnschmelz beschädigt. Wenn du mal nicht so lange warten kannst kannst du auch den Mund zwei bis drei mal mit einem großen Schluck Wasser ausspülen und einen Kaugummi ohne Zucker kauen. Dieser regt den Speichelfluss an und der Speichel remineralisiert den Zahnschmelz.

Zahnbleaching Set

Womit putze ich meine Zähne?

Man kann sich mit einer elektrischen oder manuellen Zahnbürste die Zähne putzen. Es gibt zwar einen Unterschied, wonach elektrische Zahnbürsten durch ihre Technologie mehr Bakterien und Reste entfernen können aber die Hauptsache ist es sich täglich und ordentlich die Zähne zu putzen. Wichtig ist aber das der Bürstenkopf nicht zu weich und nicht zu hart ist. Zudem sollte er alle Bereiche erfassen. Sollten die Borsten zu hart sein, wird der Zahnschmelz beschädigt. Die Zahnbürste beziehungsweise der Bürstenkopf sollte alle 8-9 Wochen gewechselt werden. Nur so kann sichergestellt werden das sich nicht zu viele Bakterien ansammeln.

Sollte das Zahnfleisch nach dem putzen bluten, dann sind in der Regel die Bürsten zu hart. Am besten eine weichere Bürste verwenden. Sollte das Zahnfleisch immer noch bluten kann dies an Karies in den Zahnzwischenräumen liegen. Verwende am besten zukünftig Zahnseide. Blutet das Zahnfleisch immer noch? Dann geh zum Zahnarzt und lass dein Zahnfleisch untersuchen.

Das Zahnbleaching für zu Hause!

 Wie lange sollte man sich die Zähne putzen?

Entsprechend der vorherschenden Meinung von Zahnärzten solte man sich genau 3 Minuten lang die Zähne putzen. Dabei sollte man darauf achten den Mund in verschiedene Bereiche zu Teilen. Also zum Beispiel den Oberkiefer 1 Minute & 30 Sekunden und den Unterkiefer ebenfalls so lange.

 

Tipps für eine perfekte Zahnputz-Technik:

  • Handzahnbürste
  1. Die Zahnbürste in einem 45 Grad Winkel zum Zahnfleisch ansetzen
  2. Sanft die Bürste mit kurzen Strichen vor und zurück bewegen
  3. Oberfläche der Frontzähne mit Auf- und Abwärtsbewegungen putzen
  4. Vorsichtig die Zunge abbürsten, um die Bakterien zu entfernen (so bleibt der Atem lange frisch)
  • Elektrische Zahnbürste
  1. Gerade gut für Kinder & Verzeiht viele Putzfehler
  2. Zahnbürste im 45 Grad Winkel an das Zahnfleisch setzen und einschalten
  3. Zahnbürstenkopf langsam von Zahn zu Zahn bewegen
  4. Vorsichtig alle Oberflächen abputzen
  5. Zunge sanft abputzen, um Bakterien zu entfernen

Zahnaufhellung

Sollte ich Zahnseide verwenden?

Niemals die Zahnseide vergessen. Auch wenn man die beste Technik hat werden sich einige Reste vom Essen in den Zahnzwischenräumen verstecken. Aus diesem Grund ist die Reinigung der Zwischenräume sehr wichtig, da sonst die Bakterien von den Essensresten ernährt werden. Zahnseide sollte deswegen mindestens einmal pro Tag verwendet werden. Nur so können Speisereste & Ablagerungen gründlich entfernt werden.

Wie benutze ich Zahnseide?

  • Wickel die beiden Enden der Zahnseide um jeweils einen Finger pro Hand (am besten Zeige- oder Mittelfinger)
  • halte zwischen den beiden Fingern mindesten 5 cm Platz für die Reinigung
  • Zahnseide zwischen die Zahnzwischenräume einführen und mit einer sanften Bewegung den Bereich mit hoch und runter Bewegungen reinigen

Das Zahnbleaching für zu Hause!

Frischer Atem durch Mundspülung

Nach dem ganzen Putzen und säubern ist eine Mundspülung empfehlenswert. Mit einer kleinen Menge von Mundspülung sollte gegurgelt werden und anschließend der Mund ausgespült. So wird das Zahnfleisch weiter gepflegt und bleibt länger gesund.

Warum Zähneputzen?

Regelmäßiges Zähneputzen ist die beste Möglichkeit, um Karies vorzubeugen. Außerdem kann man so Zahnfleischentzündungen vorbeugen. Da Karies durch Zahnbelag & Essensreste entstehen, sollten die Zähne täglich von diesen beseitigt werden.

Zähne putzen kurz erklärt:

  1. Schematischen Putzen der Zähne von oben nach unten & von links nach rechts
  2. Vom Zahnfleisch zum Zahn wegputzen
  3. Jeden Zahn einzeln putzen
  4. Nicht zu kräftig putzen /schrubben
  5. Zungen abputzen
  6. Mund gründlich ausspülen

Zahnpflege

Kaugummis – Es gibt extra Kaugummis zur Zahnpflege. Diese helfen die Zähne zu säubern und mit Mineralien zu versorgen. Außerdem fördert das Kauen die Produktion von Speichel, welcher die Zähne von Säuren befreit und den Zahnschmelz remineralisiert. Man sollte nur darauf achten das die Kaugummis zuckerfrei sind.

Zahnreinigung – Alle wissen es aber keiner tut es. Mindestens einmal pro Jahr sollte man zum Zahnarzt und eine Zahnreinigung machen lassen. Dabei werden die Zähne nicht nur vor Karies befreit und Krankheiten können früh erkannt werden, sondern die Zähne werden auch behandelt und nachhaltig geschützt.

Elektrische Zahnbürste – Elektrische Zahnbürsten oder auch Ultraschall-Zahnbürsten verzeihen viele Fehler beim Putzen. Der Grund dafür ist die vorgespeicherte Putzfunktion. Zum einen hat die Zahnbürste eine eigene Technik und man muss nur von Zahn zu Zahn gehen & zum anderen ist er integrierte Timer perfekt für die richtige Putzdauer.

Zähne gründlich putzen – Zähne putzen gehört zur täglichen Routine? Aber warum haben warum haben die meisten Deutschen Karies und Zahnfleischentzündungen? Die häufigste Ursache dafür ist das falsche & zuzureichende putzen der Zähne. Zudem verwendet nur jeder 8 Deutsche Zahnseide, um seine Zahnzwischenräume zu säubern.

Gesunde Zähne – Gesunde Zähne sind viel Wert. Weiße und strahlende Zähne sehen nicht nur gut aus & öffnen einige Türen. Nein sie sind auch mehr Wert als du denkst. Denn wenn die Zähne nicht gepflegt werden, dann entstehen schnell hohe Kosten für Kronen, Implantate und Brücken. Das kann schnell zu einer vierstelligen Summe werden.

Zahnbleaching

Mundgeruch – Wer sich nicht täglich und ordentlich die Zähne putzt bekommt Mundgeruch. Die Bakterien im Mund welche zum einen den Geruch verursachen ernähren sich von den Essensresten. Wenn diese nicht da sind, dann können die Bakterien auch nichts verarbeiten. Dazu zählen auch die Reste in den Zahnzwischenräumen, welche in der Regel nur mit Zahnseide zu entfernen sind. Auch das putzen der Zunge kann Mundgeruch verhindern.

Säure – Säuren aus Säften und essighaltigen Lebensmitteln setzten unseren Zähnen stark zu. Sie entziehen dem Zahn Mineralien. Dadurch werden unsere Zähne porös und es entstehen Löcher. Darunter leidet auch unser Zahnfleisch. Es tut schneller weh und kann sich entzünden.

Wasser – Wenn möglich trinke immer viel Wasser und spüle dein Mund nach jeder Mahlzeit und jedem Snack mit Wasser aus. Dies remineralisiert den Zahn und entfernt Säure sowie Reste.

Rauchen – Zum einen fördert das Rauchen die Verfärbung der Zähne und zum anderen erhöht es die Wahrscheinlichkeit für eine Zahnfleischentzündung. Also nicht nur gelbe Zähne, sondern auch blutendes Zahnfleisch. Das Nikotin im Mund führt dazu das das Zahnfleisch schlechter durchblutet wird und dadurch angreifbarer für Bakterien ist.

Schwangerschaft – Während der Schwangerschaft wir das Zahnfleisch wesentlich stärker auf Grund der Hormone durchblutet. Dadurch wird das Zahnfleisch empfindlicher und ist deswegen leichter zu verletzten.  Deswegen gerade in der Schwangerschaft öfter zum Zahnarzt gehen & gründlicher um die Zahnpflege kümmern.   

Füllungen und Kronen – Gerade diese sind durch den Übergang zwischen Zahn und Material sehr anfällig für Bakterien. Deswegen müssen gerade diese Zähne besonders gepflegt werden.

Dennis Thoms
Dennis Thoms

Gründer und Geschäftsführer von Diamond Smile Deutschland.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Zahnbleaching Set für weiße Zähne
Zahnbleaching Set für weiße Zähne

April 28, 2020

Zahnbleaching Set werden genutzt, um ein Bleaching also das bleichen der Zähne durchzuführen. Beim Zahnbleaching Set gibt es unterschiedliche Methoden des Bleaching und verschiedenste Zahnbleaching Sets. Welches Bleaching Set gut ist und worauf zu achten ist, erfährst du hier.
Zähne bleichen - Pro & Contra
Zähne bleichen - Pro & Contra

April 24, 2020

Was ist Zähne bleichen eigentlich? Welche Möglichkeiten gibt es sich die Zähne zu bleichen? Kosmetisches Zähne bleichen beim Zahnarzt oder Zähne bleichen zu Hause auf dem Sofa? Sich die Zähne zu bleichen oder bleichen zu lassen klingt umständlicher als es in Wirklichkeit ist.
Bleaching Set & Weiße Zähne durch Nahrung
Bleaching Set & Weiße Zähne durch Nahrung

April 22, 2020

Bleaching Set für weiße Zähne. Bestimmte Lebensmittel und Bleaching Sets sorgen für helle weiße Zähne. Weiße Zähne durch Nahrung? Hier findest alles zum Thema Bleaching Set und Lebensmittel für weiße Zähne. Erfahre mehr über Bleaching-Produkte, Bleaching Set und Zahnaufhellung.